Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:

Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Gerhard Koop, Klaus-Peter Schmolke
2001
Bernard & Graefe Verlag, Bonn
3-7637-6211-6 (Grundwerk)
3-7637-6212-4 (Broschüre)
262 + Verlagswerbung
25,5 x 21,7 x 2 cm
1158 g
Kartoneinband mit illustriertem Schutzumschlag
Grundwerk:
78,- DM
Broschüre:
19,80,- DM
   
 
Schiffsklassen und Schiffstypen der deutschen Marine
Die Linienschiffe der Brandenburg- bis Deutschland- Klasse
Die Panzer- und Linienschiffe der Brandenburg-, Kaiser Friedrich III-, Wittelsbach-, Braunschweig- und Deutschland-Klasse
Band 10




Inhalt:
 
Gemäß den Planungen des Staatssekretärs im Reichsmarineamt, Großadmiral von Tirpitz, in Übereinstimmung mit seinem Kaiser Wilhelm II entstand der
Grundstock der künftigen Hochseeflotte. Angefangen mit den Schiffen der BRANDENBURG-Klasse, über die nachfolgende KAISER FRIEDRICH III-Klasse,
folgten die Schiffe der WITTELSBACH-Klasse, der BRAUNSCHWEIG-Klasse und schließlich der DEUTSCHLAND-Klasse. Die Entwicklung war kontinuierlich.
Es waren gute Schiffe, und dennoch blieben sie mit ihrer Entwicklung, mit ihrer Geschwindigkeit, ihrer Bewaffnung hinter dem großen Vorbild, der
Royal Navy, zurück. Der Band ist wiederum geteilt und besteht aus dem Hauptwerk und darüber hinaus begleitend aus der Broschüre -„Vorn Original zum
Modell“, Mit diesen Schiffen betrat das deutsche Reich die Welt der großen Seemächte, und doch waren sie stets unterlegen. Die Schiffe waren immerhin ein
Spiegelbild für das damalige Können und Wissen deutscher Werften und Firmen bei der Umsetzung der theoretischen Kenntnisse in die Praxis.

Vorwort

Einleitung
Allgemeines
Schiffbau und Panzerung
Die Entwicklung der Waffenanlagen
Die Waffenanlagen
Die Feuerleitanlagen
Die Antriebsanlage

Die Baudaten:
BRANDENBURG-, KAISER FRIEDRICH III-, WITIELSBACH-, BRAUNSCHWEIG-, DEUTSCHLAND-Klasse
Bänderkennzeichnung

BRANDENBURG-Klasse:
Technisch-taktische Daten
Schiffbau, Panzerung, See-Eigenschaften, Bewaffnung, Antriebs- und E-Anlage, Hilfsmaschinen, Ausrüstung
Lebensläufe (Namensgeber)
Bildteil

KAISER FRIEDRICH III-Klasse:
Technisch-taktische Daten
Schiffbau, Panzerung, Bewaffnung, Antriebs- und E-Anlage
Lebensläufe (Namensgeber)
Bildteil

WITTELSBACH-Klasse:
Technisch-taktische Daten
Schiffbau, Panzerung, Bewaffnung, Antriebs-und E-Anlage
Lebensläufe (Namensgeber)
Bildteil

BRAUNSCHWEIG-Klasse:
Technisch-taktische Daten
Schiffbau, Panzerung, Bewaffnung, Antriebs-und E-Anlage
Lebensläufe (Namensgeber/Namensvorgänger)
Bildteil

DEUTSCHLAND-Klasse:
Technisch-taktische Daten
Schiffbau, Panzerung, Bewaffnung, Antriebs-und E-Anlage, Hilfsmaschinen, Ausrüstung, Umbauten, Umrüstungen, Veränderungen, Unterschiede
Lebensläufe (Namensgeber/Namensvorgänger)
Bildteil

Schlußbetrachtungen

Anhang
Abkürzungen, Begriffe, Erläuterungen
Quellennachweis
Schiffsnamenregister

Die Autoren
  Quelle & ©: Bernard & Graefe Verlag, Bonn
letzte Änderung: 01.11.2017

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken