Des Kaisers Kulis

1. Auflage
   
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Lizenzausgabe für:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Theodor Plievier
1988
Kiepenheuer & Witsch, Köln
Verlag der Nation, Berlin
3373002427
302
20,4 x 13 x 2,2 cm
335 g
Leineneinband mit Illustriertem Schutzumschlag
   




Inhalt:
Der Hilfskreuzer «Wolf», dem der Leser in diesem Buch begegnen wird, war jenes Schiff, auf dem Theodor Plievier selbst von 1914 bis 1918 am nördlichen Seekrieg bis hin zur Schlacht im Skagerrak teilnahm. So sind die «Kulis» seines Romans, Matrosen und Heizer der kaiserlichen Kriegsmarine, keine literarischen Figuren im landläufigen Sinne. Es sind jene geschundenen und mißbrauchten Seeleute, die sich schließlich weigerten, am Ende eines verlorenen Krieges in einer sinnlosen Flottenoperation einen heldenhaften Untergang zu suchen. In dramatischen Szenen von realistischer Eindringlichkeit beschreibt Plievier ihre Entwicklung zu einer revolutionären Masse. deren Aufstand das Signal zum Ausbruch der Novemberrevolution 1918 in Deutschland gab.
Der Roman «Des Kaisers Kulis», 1930 im Malik-Verlag erschienen, gehört zu jenen ehrlichen Darstellungen des ersten Weltkrieges, die das wirkliche Gesicht des tödlichen Ringens
zeigen.

Shanghaied!
Das nasse Dreieck
Kulis
Leichen
Springflut
Himmelfahrtsdampfer
Skagerrak
Das Ende
Nachwort















Quelle & ©: Verlag der Nation
letzte Änderung: 26.11.2017

  © 2010-2017  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken