Die deutschen U-Boote
Die komplette Geschichte  



Inhalt:
 
Die komplette Entwicklung der deutschen U-Boote von der Kaiserlichen Marine bis heute Unterseeboote sind beeindruckende und äußerst wirksame
Waffensysteme.
Dieses Buch stellt mit der Entwicklung der deutschen U-Boote von der Kaiserlichen Marine über die Kriegsmarine bis zur Deutschen Marine ein
faszinierendes Kapitel maritimer Militärgeschichte dar. Über die reinen technischen Betrachtungen hinaus werden dem Leser außerdem historische
Einsatzberichte und Erzählungen ausgewählter Zeitzeugen - aus erster Hand - geboten.

in Zusammenarbeit mit dem deutschen U-Boot-Archiv
enthält zahlreiche bisher unveröffentlichte Bilder
mit authentischen Einsatzberichten und historischen Zeitzeugenschilderungen


Vorwort

Kaiserliche Marine

Berührungsängste mit der neuen Waffe
Vom Howaldt-Boot über die FORELLE zu U 1

Zögerlicher Anfang:
Die Petroleum-Boote U 2 bis U 18

Tödlicher Tauchunfall - U3 auf dem Grund der Kieler Förde
Grandioser Anfangserfolg - Versenkt: Drei Kreuzer in einer Stunde

Hochseeboote mit modernem Dieselantrieb
Die Flottenboote

Paukenschlag - Die Versenkung der PATHFINDER
Britische Gegenwehr - U-Bootfallen und Wasserbomben

Küsten-U-Boote
Typen UB I, UB II und UB III

Das Schicksal von UB 110 - Versenkt und wieder aufgetaucht

Minen-U-Boote
Typen UC I, UC II, UC III, UE I und UE II

Handels-U-Boote
DEUTSCHLAND und BREMEN

U-Kreuzer
U 135 bis U 157

Funktelegraphie an Bord der U-Boote
Völlig neue Nachrichtentechnik

Kriegsmarine

Aufbau im Verborgenen
Typ I A - schwer zu beherrschen
Typ II - bewährte Küstenboote
U-Boote über Land - Transporte ins Schwarze Meer
Typ VII - das Standardboot
Husarenstück von U 47 - Die Draufgänger von Scapa Flow
Auf Tauchfahrt mit U 978 -
Woldemar Triebet: Eine U-Bootlaufbahn
Stumpfe Waffen - Krise um Torpedoversager
Typ IX - Transatlantikboote
U-Boot-Hubschrauber - Die Fa 330 Bachstelze
U 534 - Ein U-Bootsschicksal der besonderen Art
Typ X B - tauchfähige Dickschiffe
Das Geheimnis der Enigma-Codes
Kriegsentscheidende Schlüsselmaschine
Typ XIV - die Milchkühe
Walter U-Boote - Revolutionäre Technik in der Sackgasse
Typ XXI - die „Wunderboote“
Typ XXIII - schnelle Küstenboote
Kleinst-U-Boote - Letztes Aufgebot im Endkampf

Bundesmarine - Deutsche Marine

Weltkriegsveteranen der Klasse 240 und 241
U HAI, U HECHT und WILHELM BAUER

Klasse 201: Neuentwicklung mit Kinderkrankheiten
U1 bis U 3

Kostspielige Fehlentwicklung - die Klasse 202
HANS TECHEL und FRIEDRICH SCHÜRER

Eingeholt von der Zeitgeschichte:
Klasse 740/10 Klein-U-Boot NARWAL

Klasse 205 - Konstante im Kalten Krieg
U 4 bis U 12

Dem Druck gewachsen? - DOCK C im Marinearsenal Kiel

Ausgereifte und bewährte Boote der Klasse 206/206 A
U 13 bis U 30

Mit Bohrinsel kollidiert - U 27 - Havarie in der Nordsee

Internationale Spitzentechnologie der Klasse 212 A
U31 bis U 36

Fluuuuten - Auf Tauchfahrt an Bord von U 31

Impressum, Quellenangaben, Danksagung
  Quelle & ©: GeraMond Verlag GmbH, München
letzte Änderung: 14.08.2018

   
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
ISBN:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
damaliger Preis:
Ulf Kaack
2014
GeraMond Verlag GmbH, München
978-3-86245-704-4
216
26 x 19,7 x 2,4 cm
1054 g
Illustrierter Kartoneinband
29,99 €
   

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken