Vom U-Boot zur Kanzel Vom U-Boot zur Kanzel
 
Vom U-Boot zur Kanzel


   
Autor:
Erscheinungsjahr:
Verlag:
Seiten:
Abmessungen:
Gewicht:
Einband:
Martin Niemöller (Pfarrer in Berlin-Dahlem)
1934
Martin Warneck Verlag, Berlin
212 + 1 Karte
19,1 x 13 x 2,4 cm
375 g
Leineneinband
   


Inhalt:
Auf u 73
Von der Nordsee zum Mittelmeer
Du schöne blaue Adria!
An die Saloniki-Front
Noch einmal auf den Spuren des Odysseus
Eine Weihnachtsunternehmung
Als "Steuermann" auf U 39
Bei den "armen Lüd" an Land
"Erster" auf U 1511
Auf großer Fahrt
"Winona"
Südwärts!
Diche Luft!
Im Passat
Porto Grande
Zurück nach Madeira
Reiche Beute
Heimreise
Von Fahrt zurück...   ...und zu neuer Fahrt
Aller Anfang ist schwer
Wiedersehen und Abschied
"Minenlegen vor Marseille"
"Handelskrieg"
"Das dicke Ende"
Zum letzten Male in Pola
"Und wir ziehen stumm, ein geschlagen Heer; erloschen sind unsere Sterne!"
Im novemberlichen Kiel
Was nun?
Wieder im "Dienst"
Abbruch und Neubeginn
Auf heimatlichen Scholle
Im heimatlichen Volkstum
Sorgen und Gedanken
Beginn des Studiums
Kapp-Putsch und Ruhr-Feldzug
Kleinarbeit
Die erste Predigt
Die letzten Semester
Als Rottenarbeiter bei der Reichsbahn
Auf der Stationskasse und im Examen
Ein Vikariat mit Hindernissen
Im Amt und Beruf
Nachwort
Quelle & ©: Martin Warneck Verlag
letzte Änderung: 29.12.2017

  © 2010-2018  Navy-History.com by Timo Inwich
Website Statistiken