Segelschiffe

Die Königinnen der Meere - Geschichte und Typologie

original

Titel:

Autor:

Verlag:

Erscheinungsjahr:

Velieri

Attilio Cucari

Mondadori Electo S.p.A., Milano

2004

deutsche Lizenzausgabe

Bearbeitung:


Erscheinungsjahr:

Verlag:

ISBN-10:

ISBN-13:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

Einband:

Berliner Buchwerkstatt, Dr. Ulrike Schimming (Übersetzung)

Atelier Versen, Bad Aibling (Umschlaggestaltung)

2000

Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

3-8094-1992-3

978-3-8094-1992-1

166

22,3 x 19,5 x 1,8 cm

741 g

Pappeinband mit illustriertem Schutzumschlag

Inhalt:

Von der mittelalterlichen Kogge zur Galeone, von der Fregatte zum Vollschiff - dieses Buch begleitet den Leser auf den faszinierenden Entdeckungs­fahrten über die Meere und durch die Geschichte der Segelschifffahrt bis zur Einführung der modernen Dampfschiffe. Fesselnd beschreibt der Autor die Welt der Marine, erklärt die Fachbegriffe in einfachen Worten und liefert wertvolle Informationen über die baulichen Besonderheiten der vorgestell­ten Schiffe. Die verschiedenen nautischen Typen werden von Zeichnungen und einem kurzen, faktenreichen Text begleitet, der detailliert die Besonder­heiten und die Geschichte jedes einzelnen Schiffes erzählt.

Die folgenden Seiten präsentieren die Jahrhunderte der nautischen Erfindungen, der maritimen Eroberungen und der Seeschlachten. Jahrhunderte, in denen der Mensch seine

Herrschaft über die Meere langsam, aber kontinuierlich ausgebaut hat.

 

Attilio Cucari wurde in Neapel geboren. Er lebte sechs Jahre in Argentinien und ist 1954 an Bord eines argentinischen Schiffes erstmals die Regatta von Buenos Aires nach Rio De Janeiro mitgesegelt. Er war lange Zeit Direktor einer wichtigen Schiffswerft im Hafen Fiumana Grande in der Nähe von Fiumicino und hat zu­sammen mit den Fischern der lle Tudy im französischen Finistäre an zahlreichen Hochseeangelwettbewerben im Atlantik teilgenommen. Er ist Mitglied im Segel­verein Italia in Neapel und hat an vielen Segelfachzeitschriften mitgearbeitet, darunter »II Subacqueo« und »Forza 7«.

  • Einleitung
  • 1207-1336 - Die Kogge: Königin der Meere in Nord- und Südeuropa
  • 1480-1600 - Die Karavelle: Das erste Segelschiff überquert den Atlantik
  • 1460-1635 - Die Karacke: Das Schiff der Händler und Soldaten
  • 1480-1642 - Mit Windes Hilfe auf der Suche nach neuen Kontinenten
  • 1530-1675 - Die Galeone: Erhabene Verbindung von Schnelligkeit und                                        Wendigkeit
  • 1650-1785 - Das Linienschiff: Herscher der Meere über zwei Jahrhunderte
  • 1675-1834 - Die Fregatte: Hauptdarstellerin der Seeschlachten
  • 1853-1875 - Der Klipper: Höhepunkt der Perfektion in der Segelschifffahrt
  • 1875-1931 - Die letzten Großsegler auf internationalen Ozeanrouten
  • Register

Quelle: Bassermann Verlag