Der Kreuzerkrieg in den ausländischen Gewässern

herausgegeben von der Kriegswissenschaftlichen Abteilung

(zugleich Forschungsanstallt) der Marine

Verantwortlicher Leiter der Bearbeitung Kurt Aßmann (Konteradmiral)

Die deutschen Hilfskreuzer

3. Band

Berarbeitet von:

Erscheinungsjahr:

Seiten:

Eberhard von Mantey (Vizeadmiral a.D., Dr. phil. h.c.)

1937

374

Abmessungen:

Papier:

Halbleinen:

Ganzleinen:

Halbleder:

-

24,4 x 17,2 x 3,6 cm

24,4 x 17,2 x 3,6 cm

24,4 x 17,2 x 3,8 cm

Gewicht:

Papier:

Halbleinen:

Ganzleinen:

Halbleder:

-

888 g

914 g

900 g

Preisliste 1941 in RM:

Papier:

Halbleinen:

Ganzleinen:

Halbleder:

8,40

10,40

11,50

14,50



Inhalt:

 

Mit 51 Skizzen

 

 

Vorwort (incl. Inhaltsverzeichnis)

Einleitung

V-VI

1-1

S.M. Hilfskreuzer "Kaiser Wilhelm der Große"

11-24

Fahrt des Kohlendampfers "Bethania" 25
S.M. Hilfskreuzer "Cap Trafalgar" 26-38
S.M. Hilfskreuzer "Kronprinz Wilhelm" 39-86
Ausrüstung von Hilfskreuzern in Tsingtau 87-88
S.M. Hilfskreuzer "Cormoran" 89-112
S.M. Hilfskreuzer "Prinz Eitel Fridrich" 113-138
Der Übergang zu Frachtdampfern als Hilfskreuzer 139-142
Erste Fahrt S.M. Hilfskreuzer "Möwe" 143-16

Die Verwendung S.M. Hilfskreuzer "Möwe" während der Zeit zwischen seinen beiden Auslandsfahrten

169-170
Zweite Fahrt S.M. Hilfskreuzer "Möwe" 171-210
S.M. Hilfskreuzer "Greif" 211-222
S.M. Hilfskreuzer "Leopard" 223-236
S.M. Hilfskreuzer "Wolf" 237-314
S.M. Hilfskreuzer "Iltis" 315-324
S.M. Hilfskreuzer "Seeadler" 325-354

Schlußbetrachtung

Personenverzeichnis

Schiffsnamenverzeichnis

355-368

369-371

372-374

Die Skizzen wurden von Oberkartograph E. Paschke angefertigt

 

© & Quelle: Verlag von E.S. Mittler & Sohn

letzte Bearbeitung: 15.04.2012