Schiffe auf druckgraphischen Blättern

Ausgewählte Meisterwerke des 15. bis 17. Jahrhunderts

2. Auflage 1985

Herausgeber:

Erscheinungsjahr:


Verlag:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

Einband:

Lothar Eich, Johannes Wend

1980 (1. Auflage)

1985 (2. Auflage)

VEB Hinstorff Verlag, Rostock

160

30,6 x 24,5 x 1,5 cm

947 g

grauer Leineneinband mit illustriertem Schutzumschlag

Inhalt:

Die beiden Autoren stellen 119 druckgra­phische Blätter mit Schiffsdarstellungen aus dem 15. bis 17. Jahrhundert vor, die fast alle von bedeutenden Meistern stammen. Unter den Graphikern befinden sich Künstler wie beispielsweise der „Meister mit der Haus­marke“, Lucas van Leyden, Pieter Bruegel, Jacques Callot, Stefano della Bella, Wenzel Hollar, Reinier Nooms, gen. Zeemann, und Ludolf Bakhuyzen.

 

Die Auswahl erfolgte im wesentlichen unter schiffsgeschichtlichem Aspekt, da die Unter­suchungen zeigten, daß die Schiffsabbildun­gen auf druckgraphischen Blättern jener Zeit wichtige Aufschlüsse geben über Aus­sehen und Funktionstüchtigkeit der frühen Segelschiffe.

 

Im Text wird auf die Geschichte der Druck­graphik, auf historische Hintergründe, auf die Biographie der einzelnen Künstler und auf schiffstechnische Details eingegangen.



  • Vorwort
  • Die historischen Grundlagen
  • Kunstgeschichtliche Bemerkungen
  • Meister WA
  • Baccio Baldini
  • Lucas van Leyden
  • Dirk Vellert
  • Pieter Bruegel
  • Unbekannter Holzschneider um 1600
  • Jacques Callot
  • Vlaude Gellée, gen. Lorrain
  • Jan Porcellis
  • Dirk Stoop
  • Stefano della Bella
  • Wenzel Hollar
  • Reinier Nooms, gen, Zeeman
  • Romeyn de Hooghe
  • Ludolf Bakhuyzen
  • Verzeichnis der Abbildungen
  • Literaturverzeichnis
  • Quellenverzeichnis

Quelle: Hinstorff Verlag