Die deutschen U-Boote in ihrer Kriegführung 1914-18

Von Kriegsanfang bis Februar 1915

Heft 1 / 2. Auflage

Herausgeber:

erstellt am:

Erscheinungsjahr:

Verlag:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

damaliger Preis:

A. Gayer (Konteradmiral)

Januar 1920

1930

Ernst Siegfried Mittler & Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin

32

20,8 x 14 x 0,3 cm

54 g

1,20 RM (1930)

Inhalt:

  • Vorwort
  • Einleitung: Von Kriegsanfang bis zum Beginn selbständiger U-Bootsunternehmungen
  • Die Zeit selbständiger U-Bootsunternehmungen gegen Kriegsschiffe und erste Betätigung der U-Boote gegen den feindlichen Handel nach den Grundsätzen des Kreuzerkriegs
    • Die ersten Erwägungen über eine U-Bootshandeskrieg und die erste Betätigung der Boote gegen feindliche Handelsschiffe
    • Die weitere U-Bootstätigkeit bis 18. Februar 1915
    • Die erste U-Bootstätigkeit in Flandern bis zum Beginn der U-Bootsblockade, 18. Februar 1915
    • Die Beschießung von Scarborough-Hartlepool, 16. Dezember 1914, und das Gefecht auf der Doggerbank, 24. Januar 1915
  • Rückblick

Die U-Bootblockade

Februar bis Oktober 1915

Heft 2 / 2. Auflage

Herausgeber:

erstellt am:

Erscheinungsjahr:

Verlag:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

damaliger Preis:

A. Gayer (Konteradmiral)

Mai 1920

1930

Ernst Siegfried Mittler & Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin

64

20,8 x 14 x 0,4 cm

100 g

2,- RM (1930)

Inhalt:

  • Vorwort
  • Einleitung: Vorbereitung in materieller, operativer und organisatorischer Hinsicht
    • Materielle Vorbereitungen an den Booten
    • Operative Grundsätze
    • Organisatorische Maßnahmen für sichere Fahrten
    • Operationsgebiete
  • Die Monate Februar und März 1915
  • Der Monat April 1915
    • Die Entsendung von "U 21" (Kptlt. Hersing) nach dem Mittelmeer
  • Der Monat Mai 1915
  • Der Monat Juni 1915
    • Der Unfall von "U 30"
  • Der Monat Juli 1915
  • Der Monat August 1915
  • Der Monat September 1915
  • Rückblick
  • Schlußwort

Der Winter 1915/16 und die Zeit bis zur Anordnung des reinen U-Kreuzerkrieges

Oktober 1915 bis Ende April 1916

Heft 3 / 2. Auflage

Herausgeber:

erstellt am:

Erscheinungsjahr:

Verlag:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

damaliger Preis:

A. Gayer (Konteradmiral)

Februar 1921

1930

Ernst Siegfried Mittler & Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin

68

20,9 x 13,8 x 0,4 cm

104 g

2,75 RM (1930)

Inhalt:

  • Vorwort
  • Einleitung: Charakteristik der III. U-Kriegsperiode
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer - Konstantinopel - Ostsee
  • Die Monate September und Oktober 1915
    • Nordsee - Mittelmeer - Flandern
  • Die Monat November 1915
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Die Monat Dezember 1915
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Die Monat Januar 1916
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Die Monat Februar 1916
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Die Monat März 1916
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Die Monat April 1916
    • Nordsee - Flandern - Mittelmeer
  • Rückblick auf die 3. Periode des U-Bootskriegs
  • Schlußwort

Die Zeit des U-Kreuzerkriegs und die Periode der Verwndung der Nordsee-U-Boote gegen feindliche Kriegsschiffe

Mai 1916 bis Februar 1917

Heft 4

Herausgeber:

erstellt am:

Erscheinungsjahr:

Verlag:

Seiten:

Abmessungen:

Gewicht:

damaliger Preis:

A. Gayer (Konteradmiral)

Januar 1930

1930

Ernst Siegfried Mittler & Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin

111 (+2 Karten)

21 x 13,9 x 0,8 cm

209 g

4,50 RM (1930)

Inhalt:

  • Vorwort
  • Einleitung
  • Die Zeit vom 1. Mai bis Anfang Oktober 1916
    • A. Nordsee
      • Jellicoes Vorstoß nach Hornsriff
      • U-Bootstätigkeit vor und bei der Skagerrak-Schlacht
      • Der 19. August 1916
    • Flandern
  • Die Zeit vom 8. Oktober 1916 bis zum Beginn des verstärkten U-Bootskrieges (1. Februar 1917)
    • Nordsee
    • Flandern
  • Die Zeit vom 1. Mai bis 1. Dezember 1917 im Mittelmeer und Schwarzen Meer
  • In der Ostsee
  • Rückblick

Uneingeschränkter U-Bootskrieg

Heft 5

Bemerkung:

Es sollte 1930 erscheinen aber es ist unklar ob es je auf dem Markt gekommen ist.

© & Quelle:  Ernst Siegfried Mittler & Sohn

letzte Bearbeitung: 01.01.2013