Nauticus 1913

15. Jahrgang

herausgegeben von:

Erscheinungsjahr:         

erstellt am:

Verlag:

 

Seiten:

Werbung:

Abmessungen:


Gewicht:


Einband:


damaliger Preis:

Nauticus (Büro von Alfred Peter Friedrich von Tirpitz)

1913

Juni 1913

Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin 1913

640 (+ X)

48 Seiten + 4 Seiten Verlagswerbung

23,5 x 15,8 x 4,6 cm (Ganzleinen)

24,3 x 16,4 x 3,8 cm (Papiereinband)

1512 g (Ganzleinen)

1462 g (Papiereinband)

Ganzleineneinband

Papiereinband

-

Inhalt:

Mit 22 Abbildungenstafeln, 38 Skizzen und 2 Beilagen


Erster Teil.: Politisch-Militärisches

 

1.

Politische Umschau

1

2.

Die deutsche Kriegsmarine im Jahre 1912/13

23

3.

Die fremden Kriegsmarinen

57

4.

Zur Entwicklung des Unterseebootswesens

171

5.

Die Entwicklung der Seemine und die Grundsätze ihrer Verwendung

189

6.

Stand und Aussichten der Marineluftfahrt

227

7.

Die Rolle der Marinen im Tripolis- und Balkankriege

247
     

Zweiter Teil.: Wirtschaftlich-Technisches

     
8.

Die strategische und wirtschaftliche Bedeutung des Panamakanals

271
9.

Die Handelsmarinen im Jahre 1912

 314
10.

Die Metallverbreitung und Metallgewinnung der Welt

 360
11.

Die Brennstoff-Frage bei Einführung des Ölmotors in die Seeschiffahrt

 391
12.

Der Kreiselkompaß als neueste Entwicklungsstufe des Kompaßwesens

 416
     

Dritter Teil.: Statistik

     
13. Die Marinebudgets der größeren Seemächte für die Jahre 1912/13 u. 1913/14 442
14. Zusammenstellung der Ausgaben der Großmächte für die Landesverteidigung in den letzten zehn Jahren  450
15. Übersicht des Personalbestandes der größeren Seemächte 1913  452
16. Liste der Kriegsschiffe der größeren Seemächte  453
17. Liste der Kriegsschiffe der kleineren Seemächte  524
18. Stärkevergleich der acht größten Seemächte  546
19. Übersicht der bei den acht größeren Marinen vorhandenen Geschütze bis zu 7 cm Kaliber abwärts und Torpedorohre  552
20. Schiffsartillerie  554
21. Übersicht der Welthandelsflotte  565
22. Verzeichnis der Handelsdampfer aller Nationen mit einem Raumgehalt von 10 000 Register-Tonnen brutto und mehr 566
23. Der deutsche Seeschiffsbestand am 1. Januar 1912 572
24. Werke der größeren Seemächte für Kriegsmaterial. Die Schiffswerften (Staats- und Privatwerften, letztere, soweit sie sich mit dem Kriegsschiffbau beschäftigen), Docks für Großkampfschiffe, Panzerplattenwerke, Artilleriematerialwerke und Torpedowerkstätten 573
25. Übersicht des deutschen Schiffbaues und des Weltschiffbaues 591
26. Anteil über den finanziellen Stand der deutschen Reedereien und Schiffswerften 593
27. Grundfläche, Hellinge, Auffschleppen, Docks und Zahl der beschäftigten Personen auf den größeren deutschen Seewerften im Jahre 1913 594
28. Übersicht über den finanziellen Stand der deutschen Reedereien und Schiffswerften 596
29. Bestand der deutschen Binnenschiffe am 31. Dezember 1907 nach Gattung, Tragfähigkeit und nach Stromgebieten 598
30. Binnenschiffsverkehr in den wichtigeren Häfen des Deutschen Reichs im Jahre 1911 600
31. Welthandel der hauptsächlichsten Handelstaaten 602
32. Ein- und Ausfuhrwerte des deutschen Außenhandels im Jahre 1912 606
33. Die hauptsächlichsten Waren des deutschen Außenhandels im Jahre 1911 607
34. Anteil des Seehandels am deutschen Außenhandel 608
35. Seeverkehr in den bedeutenderen Häfen der Welt im Jahre 1911 611
36. Seeverkehr in den bedeutenderen deutschen Häfen im Jahre 1911 nach Flaggen 619
37. Der Verkehr im Kaiser-Wilhelm-Kanal in den Rechnungsjahren 1895 bis 1912 620
38. Der Verkehr im Suez-Kanal seit dem Jahre 1869 621
39. Die deutschen Schutzgebiete 622
     
  Namen- und Sachregister 626
     
Verzeichniß der Abbildungen, Skizzen und Kartenbeilagen
     
  1. Tafeln  
     
1. S.M. Linienschiff "Friedrich der Große"  Titelbild
2. S.M. Großer Kreuzer "Goeben" 32
3. S.M. Kleiner Kreuzer "Stralsund" 40
4. S.M. Torpedoboot "G 7", S.M. Unterseeboot "U 15" 48
5. Englisches Linienschiff "King George V"  56
6. Englischer Panzerkreuzer "New Zeeland"  64
7. Bekohlungsanlagen im Immingham  70
8. Englischer Kleiner Kreuzer "Melbourne"  72
9.

Englischer Zerstörer "Achates"

80
10. Englisches Unterseeboot "E 4" 84
11. Linienschiff "Arkansa" der Vereinigten Staaten 96
12. Torpedoschießen auf Zerstörer "Smith" der Vereinigten Staaten 104
13. Japanischer Kleiner Kreuzer "Hirado" 124
14. Italienisches Linienschiff "Dante Alighieri" 136
15. Italienischer Kleiner Kreuzer "Nino Bixio" 140
16. Österreich-ungarisches Linienschiff "Viribus Unitis" 160
17. Chinesischer geschützter Kreuzer "Ying Swei" 168
18. Mine der Firma Vickers; aufnehmbare Streumine der deutschen Sprengstoff-A.G. "Carbonit"; Seeminensprengung 208
19. Das deutsche Marine-Luftschiff "L 1" über Johannisthal; das deutsche Luftschiff "Schütte-Lanz" ("S.L.I.") 224
20. Englisches Wasserflugzeug auf Lienenschiff "Hibernia"; französisches Wasserflugzeug (R. Esnault Pelterie-Eindecker) mit zentralem Hauptschwimmer 232
21. Ein deutsches Wasser-(Universal-)Flugzeug vor S.M. dem Kaiser; Flugboot von Donnet-Levèque 240
22. Dampfer "Imperator" der Hamburg-Amerika-Linie 336
     
  2. Skizzen  
     
1. S.M. Linienschiff "König" 35
2. S.M. Linienschiff "Ersatz Wörth" 36
3. S. M. Großer Kreuzer "Sydlitz" 36
4. Linienschiff "Pennsylvania" der Vereinigten Staaten 90
5. Schematische Darstellung der Wirkungsweise des Wotherspoon-Systems 91
6. Französisches Linienschiff "Normandie" 113
7. Italienisches Linienschiff "Andrea Doria" 135
8. Italienischer Kleiner Kreuzer "Marsala" 136
9. Russisches Linienschiff "Imperatriza Marija" 153
10. Brasilianisches Linienschiff "Rio de Janeiro" 162
11. Schwedisches Panzerschiff "Sverige" 168
12. Unterseebootsprüfungsdock von Laurenti 172
13. Erstes Minen-Unterseeboot von Bushnell 189
14. Fultons verankerte Seemine 191
15. Unabhänige Kontaktmine nach Singer 193
16. Amerikanisches Kabelverbindungssystem 194
17. Japanische Kontakteinrichtung 195
18. Schema des Tiefenstellers mit Vorteilgewicht 197
19. Zerstörung des Schiffsbodens durch Minenexplosion 204
20. Auf wasserdruck reagierende Entschärfungseinrichtung der Fiat San Giorgio-Mine 206
21. Das Unterschneiden verhindernde Minenkonstruktion von Lernet 209
22. Übersichtskarte von Mittelamerika und den Westindischen Inseln 285
23. Seewege von Hamburg und New York nach den Häfen des Großen Ozeans 301
24. Kelvinsche Ausbalancierung der Kompaßrose 416
25. Mit drei Freiheitsgraden kardanisch aufgehängter Kreisel 419
26. Schematische Darstellung eines Azimutkreisels 420
27. Schematische Darstellung eines Meridiankreisels 422
28. Wirkung eines Drucks auf die Kreiselachse 423
29. Frei aufgehängter Kreisel am Erdäquator 424
30. Verschiedene Lage der Kreiselachse 426
31. Ballistische Ausschläge bei Abstoppen eines Schiffes 430
32. Einfacher Kreiselkompaß von unten gesehen 432
33. Verlauf gedämpfter Schwingungen 433
34. Mutterkompaß einer Übertragungsanlage 434
35. Schematische Darstellung des Kreiselkompasses 436
36. Die beiden Kompaßrosen des Tochterkompasses 438
37. Zwei Grad der Minutenrose gegenüber zwanzig Grad der normalen Kompaßrose 438
38. Entwicklungskurven des Seehandels und des Landhandels 609
     
  3. Kartenbeilagen  
     
1.

Weltkarte, enthaltend:

1. die Entfernung auf den strategisch wichtigsten Seewegen des Atlantischen und Stillen Ozeans unter besonderer Berücksichtigung der durch den Panamakanal geschaffenen neuen Verhältnisse

2. die Fundstellen von Erdöl

 
2. Skizze der in der Zeit vom 25. Februar bis 27. Dezember 1904 treibend aufgefundenen russischen Minen. Übersichtskarte der vor Ryojun durch die japanische Flotte gelegten Minenfelder. Russische Skizze über die Lage der in der Zeit vom August bis Dezember 1904 untergegangenen Schiffe und der in dieser Zeit weggeräumten japanischen Minen  
     

Quelle: Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin

 

letzte Bearbeitung: 03.03.2013